Coalition suisse pour la diversité culturelle
Schweizer Koalition für die kulturelle Vielfalt
Coalizione svizzera per la diversità culturale
Coaliziun svizra per la diversitad culturala

Attualità


Actualités à propos de la Convention Unesco 2005 – Aktuelles zur Unesco-Konvention 2005

Website français | english | español

Coalitions en mouvement (= Bulletin de la FICDC) 

Logo Worst practices

DOSSIER

Mobilité des artistes et visas | Künstlermobilität und Visa

aktuelle Sonderseite / page spéciale

Merkblatt VISA / ARBEITSBEWILLIGUNG     Mémento VISA / PERMIS DE TRAVAIL

Accords de libre-échange / Freihandelsabkommen

TISA/ACS, TTIP/TAFTA, TPP, CETA/AECG ...

zur Sonderseite / lire notre page spéciale

Generalversammlung der Koalition / Assemblée générale de la Coalition

30. Mai 2017 — Bern, kulturpunkt im PROGR — 30 mai 2017
Anmeldungen / Inscriptions

[2017-05-31]

Das europäische Parlament beschliesst eine Quote von 30% europäischer Werke für Streamingdienste

Plattformen wie Netflix müssen künftig mindestens 30% europäische Werke anbieten (derzeit sind es durchschnittlich 27%) und die Mitgliedstaaten können die Anbieter verpflichten, in die einheimische … [mehr…]

Euractiv.fr

Zeit Online


[2017-04-29]

Carmen Moral-Suarez gestorben

Die langjährige Mitarbeiterin der Kanadischen Koalition ist nach kurzer, schwerer Krankheit am 25. April gestorben. Das Bild zeigt sie im Oktober 2015 in Mons am Abschiedsessen der Delegationen bei … [mehr…]

[2017-04-27]

TiSA & Co: Österreich debattiert seine Freihandelspolitik

Das von rund 562.000 Österreichern unterstützte Volksbegehren gegen CETA, TTIP und TiSA ist in Erster Lesung im Nationalrat behandelt worden. Das Volksbegehren wird nun in mehreren Sitzungen des … [mehr…] vol.at


[2017-04-15]

Genève: Drapeaux «stop TiSA» sur le quai du Mont-Blanc

A la demande du groupement «Stop Tisa», le Conseil administratif a accepté d’orner le pont du Mont-Blanc de drapeaux porteurs d’un message politique.
Des drapeaux «Stop Tisa» ornent le pont du … [mehr…]

Source: Le Courrier, 11 avril, p. 11

[2017-03-21]

TiSA: Anfrage von NR Regula Rytz betreffend Stand der TiSA-Verhandlungen

Text der Anfrage: «Ende 2016 hätte das von 23 Ländern angestrebte Tisa-Abkommen unterzeichnet werden sollen. Offenbar ist die auf Anfang Dezember angesetzte Verhandlungsrunde in Genf geplatzt.
[mehr…]

Wenn keine substantiellen Fragen gestellt werden, können auch die Antworten banal bleiben. Der BR – bzw. seine Dienste – sagen nicht mehr, als wir auf dieser Seite wissen.

[2017-02-16]

Bundesamt für Kultur drangsaliert die Künstlerverbände

Mit der Streichung der Subventionen an acht bisher unterstützte Künstlerverbände schwächt der Bund gewachsene Organismen, die nicht nur die Vielfalt der Bedürfnisse künstlerischen Schaffens und … [mehr…]

Cf. Stellungnahme ACT

Ein Aufruf von Theaterschaffenden fand bisher gegen 1100 Unterschriften.


[2017-02-15]

CETA-Abstimmung im Europaparlament

Das Europäische Parlament hat heute gegen alle Interventionen kritischer Stimmen der provisorischen Inkraftsetzung des Abkommens zugestimmt. Jene Teile, die in den Zuständigkeitsbereich der … [mehr…]

Protokoll

[2017-01-24]

Weiterhin Abbau der Pressevielfalt - Médias pour tous demande des aides publiques

Die Pressekrise fordert weitere Opfer. Die Lausanner Wochenzeitschrift «L'Hebdo» soll im Februar eingestellt werden (37 Entlassungen) und die Romandie verliert dadurch eine kulturell gewichtige … [mehr…] Communiqué

Syndicom

Kleinreport

Frühere Archivmeldungen: Artikel müssen zur Zeit mit der Suchfunktion gesucht werden.


 Messages précédentes